Informationen

Die Erdbeere schmeckt am besten frisch gepflückt. Wobei die größten und schönsten Früchte nicht immer am besten schmecken! Sie sollten nach Möglichkeit trocken, kalt und dunkel gelagert werden. Es sind empfindliche Früchte und man erntet sie aufwendig per Hand. Leichte Druckstellen können sehr schnell zu ihrem Verderb führen. Kurz vor dem Verzehr wäscht man sie und erst danach sollten die kleinen Kelchblätter entfernen werden.

Unsere kleinen Vitaminbomben sind sehr kalorienarm (ca. 32 kcal pro 100 Gramm). Sie enthalten mehr Vitamin C als Zitronen oder Orangen, sind reich an Folsäure und Vitamin K. Mit ihrem Anteil an Kalzium, Kalium, Eisen, Zink und Kupfer bilden sie viele Mineralstoffe.

Die Erdbeere ist eine Sammelnuss Frucht und gehört zu der Familie der Rosengewächse. Ihre sekundären Pflanzenstoffe sollen helfen, Krebs und Herz-Kreislauf -Erkrankungen vorzubeugen. Auch Schlaganfällen und Infekten sollen sie entgegenwirken.